Richtiges Heizen

Heizen mit Brennholz - aber richtig!

Das Heizen mit Brennholz erfordert eine gewisse Kenntnis von Brennstoff und dem Umgang mit ihm. Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Grundsätze zusammengefasst: Wenn es Rauch gibt, stimmt etwas nicht. Eine unvollständige Verbrennung von Brennholz führt zu einer starken Rauchentwicklung. Grund kann entweder das Verheizen von nicht ausreichend trockenem Brennholz sein oder eine unzureichende Luftzufuhr. Der Rauch belastet die Umwelt. Die im Brennholz enthaltenen Gase verbrennen nur, wenn mit Flamme geheizt wird. Die für das Verbrennen notwendige Luftzufuhr darf erst gedrosselt werden, wenn nur noch Holzglut vorhanden ist. Nur mit trockenem Brennholz heizen. Wird feuchtes Brennholz verheizt, kann der Heizwert nur etwa zur Hälfte genutzt werden. Dies belastet die Umwelt und verschwendet wertvolle Energiereserven. Deshalb darf nur mit Brennholz geheizt werden, dessen Feuchtigkeitsgehalt unter 20% liegt. Zum Verbrennen wird Luft benötigt. Wenn die Flamme nicht genügend Sauerstoff erhält, erlischt sie oder - was weitaus schlimmer ist - das Brennholz wird bei Freisetzung von Schadstoffen unvollständig verbrannt. Halten Sie die Feuerung sauber. Verschmutzungen durch Asche verhindern die Zufuhr von Frischluft.


Was kann oder darf verbrannt werden?

Viele Dinge sind brennbar, aber nicht alles kann oder darf verbrannt werden. Es darf nur, trockenes und unbehandeltes Holz verbrannt werden. Dadurch ist es ein besonders umweltverträglicher Energieträger. In einer guten Feuerungsanlage vebrennt es sehr sauber. Bei modernen Feuerungsanlagen werden alle gesetzlichen Emissionswerte eingehalten. Jedoch darf nach der Bundes-Immissionsschutz-Verordnung nur Holz verwendet werden, das eine Restfeuchtigkeit von unter 20% enthält. Jeder Ofenbesitzer sollte sich schon im eigenen Interesse an diese gesetzlichen Regelungen halten. Schadstoffhaltige Gase aus dem Kamin kommen bereits im eigenen Garten wieder herunter. Auch kann der Schornsteinfegermeister diese Missachtung der Vorschriften erkennen - und das kann reichlich teuer werden...

Zuletzt angesehen